Limesrundgang online

Turmstelle Wp 4/51

Scherbenfunde deuten auf eine Turmstelle

An dieser Stelle des Limes auf der Wiese wird die Turmstelle 4/51 vermutet. Die Archäologen der Reichs-Limes-Kommission hatten im 19. Jahrhundert im Gelände viereckige Fundamente erkannt und an der Oberfläche römische Scherben gefunden.

 

Wie geht es weiter?


Geophysikalische Prospektion

Im hessischen Limesentwicklungsplan wird vorgeschlagen an dieser Stelle eine geophysikalische Prospektion zu unternehmen, um die Turmstelle genauer zu erforschen. Dabei wird der Bodenwiderstand gemessen oder mit Magnet- oder Radarstrahlen der Bereich unter der Erdoberfläche untersucht. Das könnte spannend werden!